05.10.2009 – 11:57 @ Zuhause

So. Wir haben heute netterweise frei, weil ich ja immernoch krank bin, aber der Arzt wird mir heute Abend bestimmt sagen, dass ich ab morgen wieder arbeiten darf. Also hab ich heute schön ausgeschlafen, weil wir gestern ja einen etwas längeren Tag hatten. Um 07:30 hat mich nämlich schon Milena geweckt (per Anruf) und fragte, ob Sushila, unsere Nepalilehrerin, schon da sei. Natürlich nicht, wir haben doch nicht morgens um halb 8 Unterricht, sondern abends! Egal, ich musste eh um 8 aufstehen (und dazu irgendwie Yasmina aus dem Bett kriegen, was ungefähr so einfach ist, wie Lenni zum Aufstehen zu bewegen) Aber die liebe Milena hatte mir Frühstück gemacht *___* und zwar Eierkuchen. Allerdings hatte sie selber schon alle bis auf einen Vierteleierkuchen schon aufgegessen…. T.T Kann ich ja durchaus nachvollziehen, aber trotzdem sehr schade für mich^^ Also mit einem Vierteleierkuchen und ein paar Schlucken Milchtee im Bauch wieder runter in unsere Wohnung, um Yasmina um 08:40 endlich aus dem Bett zu kriegen, die dann langsam unter die Dusche verschwunden ist. Wir wollten eigentlich um 9 los^^ Naja, wenn wir um 09:15 losgehen, schaffen wir es auch noch. Grad so. Aber lustigerweise war Yasmina noch so fertig (ja, ich hatte auch nur 4 Stunden Schlaf), dass sie unbedingt ein Taxi nehmen wollte =) Ich hab nur ein Drittel bezahlt, wäre ja sonst auch gelaufen. Daher waren wir also 25 Minuten zu früh bei der Arbeit und haben uns noch draußen ein bisschen auf unser Meeting vorbereitet. Yasmina wusste ein Glück noch, mit wem wir reden sollten, ich dagegen nicht xD Also rein da. Wir hatten keine Ahnung, wo dieser Kerl war bzw. wo wir hingehen sollten uns es war mal wieder ein Akt, irgendeinen Menschen zu finden, der uns weiterhelfen konnte. Im Endeffekt haben wir zuerst mit Mr Katuwal gesprochen, der Kerl ist total nett (ist auch der, mit dem ich mir schon gemailt hatte). Er hat uns dann zu den Feierlichkeiten zu Devaali (Festival of lights) eingeladen, da freu ich mich riesig drauf! Und dann hatten wir auch noch ein Gespräch mit den Kerl, mit dem wir auch reden sollten. Der ist uns beiden nicht sonderlich symphatisch, aber was solls. Bei dem mussten wir halt Vorschläge machen, was wir in Bal Mandir so machen wollen. Ist schwierig, wenn man den normelen Betrieb nochh nicht mitbekommen hat… Aber wir meinten halt, dass wir gerne Mathe und Englisch Nachhilffe geben oder unterrichten würden, oder eine Theatergruppe aufmachen wollen oder auch einen Chor. Ja, das fand er ganz nett, aber meinte halt, dass immernoch 2 Wochen Festival sind und das dadurch halt alles noch ein bissl anders ist. Aber wir dürften uns gerne Kinder suchen und mit denen sone Englischgruppe aufmachen. Okaaaay, also Kinder suchen. Gar nciht so einfach erstens die zu finden, die schon größer sind und schon ein bisschen Englisch können und dann sie auch noch zu überzeugen freiwillig zu kommen, um ein bisschen Englisch zu machen. Nach der Schule. Naja, ein paar Mädels haben wir. Sie sahen jetzt zwar nicht so begeistert aus, sondern haben in meinen Augen einfach aus Höflichkeit ja gesagt. Nunja, wir fangen also am Dienstag mit dem Kurs an. 16 Uhr. Und davor werden wir mit ein paar Mädels tanzen. Die studieren nämlich grad für Devaali Tänze ein. Sieht super aus, halt ganz andere Bewegungen als bei uns. Aber die können schon jetzt ordentlich mit den Hüften wackeln! Und ich freu ich voll, das wir da vielleicht in bisschem mittanzen dürfen =D



Dannn sind wir auch schon losgegangen von der Arbeit. Yasmina hatte mir davon erzählt, wie sie mit spanischen Freiwilligen essen war (die sind jetzt aber schon weg) und dass es dort, wo sie war, einen suuuperleckeren Brownie gab. Also in da. Und ja, er war eht lecker und dazu noch mit einer riesigen Kugel Vanilleeis obendrauf und gaaaanz viel Schokosoße! *____* *sabber* Boa, der war echt gut. Das war auch das erste, was ich an diesem Tag gegessen hatte und daher noch besser ;D Danach wollten wir zur FreakStreet laufen, damit sich Yasmina piercen lassen kann. Haben uns allerdings auf dem Weg dahin ein bisschen verlaufen (naja, wir hatten halt keine Karte dabei uns waren der Weg noch nie gegangen), aber dafür haben wir einen CD und DVD Laden entdeckt. Eigentlich waren alle Sachen dort selbstgemacht, teilweise ganz gut, teilweise sehr schlecht^^ ich hba mir also 4 CDs gekauft: 2 mal PinkFloyd (wie soll ich ein ganzen Jahr ohne überstehen), Deathmagnetic von Metallica und Rare and Unreleased von Linkin Park. Hab 7,50 Euro für bezahlt =) Eigentlich wollte ich mir noch die gesamten DragonBallZ Staffeln holen, aber die hätten mich 24 Euro gekostet. Aber vor der Abreise hol ich mir die bestimmt^^ Piercen war Yasmina auch noch, aber da war ich dann nicht mehr mit, weil ich noch anch Hause wollte um meinen Laptop zu holen um dann wieder in die FreakStreet zu gehen um mit meinen Eltern zu skypen. Allein eine Stunde laufen, nur um mit meinen Eltern zu skypen. War aber sehr schön Mama mal wieder zu hören. Und Oma auch. Und danach hab ich noch mit Luise geskyped. Erst konnte ich sie nicht hören, aber Dank der tollen WebCam, die ich ihr geschenkt hab, ging das dann =D Ich musste dann aber auch ganz pünktlich wieder los, weil zuhause ja Nepaliunterricht war. Boa ey, war das wieder anstrengend. Aber muss ja so sein. Wir haben diesmal schon Hausaufgaben aufbekommen. 10 Sätze. Sowas wie: Sein Schlüssel dort ist in der Tasche. Wäre dann auf Nepali: Tyo uhaako saacho jholaabhitra chha. Also eher: Dort sein Schlüssel Tasche-in ist. Aber wir lernen fleißig und jede Stunde kommen auch noch 10 neue Zahlen hinzu. Und nein, es gibt hier kein System… Und genau deswegen kann ich die Zahlen nicht leiden. Ein Hoch auf die deutsche Grundordnung, oder wenigstens das Zahlensystem. Auch in Englisch ist das ja sehr gut gelöst.



Danach wollten Yasmina und ich nochmal los und isnd mit Shogi und Kilian ins EP (Electronic Pagoda) gegangen, da hab ich glücklicherweise sogar noch was zu essen bekommen. Und zwar mal wieder Momos und Tempura. Tempura ist gekochtes Gemüse in einem Teigmantel, was dann frittiert wird.



So, das war der Tag eigentlich. Und heute war halt noch nicht so viel los. Eigentlich komm ich mir grad ganz schön blöd vor, dass ich den frühen Nachmittag nichts gemacht habe, ich hätte ja irgendeinen Tempel besuchen können. Aber ich würd das gern mit den anderen zusammen machen. Dann kann man sich die Kosten für sonen Führer, der einem da alles erzählt, auch teilen. Allein ist sowas ganz schön teuer.



Soweit sogut, ihr lest weiter von mir und ich freue mich weiter über jedne einzelnen Kommentar.

Liebste Grüße, eure Laura

PS: Plan für morgen: 11:30 Meeting in Bal Mandir (Lebenslauf abgeben, VolounteerCard kriegen, arbeiten, 16:00 Englischnachhilfe, 19:30 NepaliUnterricht

Advertisements

7 Kommentare zu „05.10.2009 – 11:57 @ Zuhause

  1. tiefe verbeugung vor soooo viel anstrengungsbereitschaft (eine stunde laufen), um elternstimmen zu hören……
    dass ich nicht lache…..

  2. ach lauraleini, das hoert sich nach verdammt viel spass an. hey dieses semester lern ich neben hindi und tibetisch evt noch chinesisch, arabisch oder tuerkisch… ich muss verrueckt sein! ich wuensch dir viel erfolg bei deiner arbeit und auch viel spass beim tanzen und zu divali!

  3. Ui, Laura, pass uff: du lernst für mich Latein und ich Nepali^^ ich find nämlich nepali viel interessanter.
    greets

  4. Wow, langer…Eintrag… Ich bin ständig in der Zeile verrutscht und hab mich von diesen *___* ablenken lassen^^
    Ab jetzt wirds wohl so langsam alltag, huh? Ich meine mit täglichen Lehrstunden usw.
    Die Idee mit dem Chor und den Tanz/Schauspielgruppen find ich suuuper und die kiddies bestimmt auch^^ (das ist mal wieder so ne Stelle, an der sich eine Videonachricht eignet 😉 ) Ich stell mir grad vor, wie du vor einer Horde asiatischer Kinder anfängst was vorzutanzen oder ihnen versuchst ihnen nen Song vorzusingen. Echt zu geil XD (nichts gegen deine Gesangskünste aber meintest du nicht mal, du findest Sportfreunde Stiller *kotz gut, weil die genauso scheiße singen wie du?)
    Wie gut, dass schläge durchs Inet noch nicht möglich sind.
    Gerry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s