Montag, der 16.11.2009 um 23:38

Ich sitze in meinem Bett an meinem Laptop und schreibe. Das heißt: ich habe mein Ladegrät. Anmerkung: Mein Ladegerät war in meinem Koffer: Daraus schlussfolgert ihr: Laura hat ihren Koffer! Richtig, hundert Punkte! Und zwar schon seit gestern Mittag. Ich hatte mich entschieden, das mein Koffer erstmal Priorität hat, auch vor der Arbeit. Trotzdem waren wir erstmal frühstücken. Dhaal Bhat, also Reis mit Linsensuppe und ein bisschen verschiedenem Gemüse. Irgendwann mache ich auch mal ein Bild davon, aber es ist einfach komisch, Bilder von alltäglichen Dingen zu machen, das ist so tourimäßig… -.-‚ Das essen wir übrigens jetzt fast jeden morgen, da man dadurch erstens nur 2 Mahlzeiten am Tag isst (was hier eh Gang und Gebe ist) und das Frühstück auch mal wirklich bis gut 15 Uhr reicht. Es ist aber auch ne riesige Portion. Dazu gibts selbstverständlich noch nen Milchtee, auch wenn ich mich noch nicht soo 100%ig mit den kleinen Gläsern anfreunden kann. Da passt ungefähr soviel rein, wie in die uralten Kaffeetassen von Oma, die zu Familienfesten rausgeholt werden. Also nichts, was man trinkt, damit man weniger durstig wäre. Ich persönlich koche mir ja lieber minndestens nen Liter Tee, damit ich auch meinen Durst stillen kann. Trotzdem ist der da superlecker. Nachdem wir dann 47 Rupien für unser Frühstück bezahlt haben, bin ich dann los zum Flughafen. Ich wollte kein Taxi nehmen, ist ja so teuer. Also bin ich zur Ringroad (also eine Straße um ganz Kathmandu herum) gelaufen, dafür brauchte ich schon ca 20 min. Auf dem Weg dahin kam ich an der größten (?) Stupa vorbei, die muss ich mir nochmal genauer angucken. War total beeindruckend, schon von weitem, und das Ding steht auf einem riesigen Areal und Hügel, und eigentlich hab ich kaum was gesehen. Nur die Außenmauern, die Eingangstore und ein paar Gebetsmühlen. und die RIESIGE (noch größer) Buddhastatuen. Einfach nur wooooaaaaa. An der Ringroad hab ich dann bestimmt ne Viertelstunde auf nen passenden Bus gewartet, denn keiner, von denen, die ich gefragt hab, fuhren bis zum Airport. -.-‚ Als letztes hab ich in einem Bus gefragt, bei dem ein Junge (vllt so 14 Jahre?) der Geldeintreiber und Stationenansager war, und dieser verneinte zwar, aber kam extra nochmal zu mir gerannt, als ein anderer Bus kam, der zum Airport fuhr und zeigte den mir. Sooo nett! Ohne den Jungen hätte ich mir wahrscheinlich doch noch ein Taxi genommen… Ich saß also sehr schnell (ich bin gerannt) in dem Bus und war also auf dem Weg. Ich wusste nur, dass ich wirklich um halb Kathmandu herummusste, hatte aber keine Ahnung bis wo genau. Irgendwann, nachdem ich mich erstmal mit ein paar Nepalis unterhalten hatte, rief mich Raz an. Dem hatte ich am Tag davor geschrieben, ob er nicht Zeit hätte, weil es es um Längen einfacher wäre, eine Nepalisprechende Person dabeizuhaben. Leider hatte er die SMS erst gerade gelesen, weil er das Handy im Büro vergessen hatte. Na toll -.-‚ Pffff. Aber er kam jetzt netterweise zum Flughafen und ungefähr nach ner Dreiviertelstunde bis Stunde miit dem Bus und noch kleinen Zwischenfällen kam auch ich dort >>endlich<< an. Nachdem ich mich dann noch in Stachelstaht verfangen hatte (ja, ich wollte ne Abkürzung nehmen^^), war ich dann da und Raz auch. Ab da war alles ganz relaxt, denn er hat alles geregelt und ne halbe Stunde später hat mich n Kumpel von ihm mitm Motorrad hochgefahren (also zum Flugahfen, ich war noch an der Ringroad) und ich musste nur noch mein Wisch da vorzeigen und schon hatte ich meinen Koffer. So, und jetzt stellt euch mal vor, wie 2 Personen und ein durchaus großer Koffer zusammen Motorrad fahren xD Aber es hat funktioniert! Und nach noch ein paar Trinkeinladungen (nein, ich trinke um 2 Uhr nachmittags noch keinen Whiskey!) haben wir uns íns Taxi gesetzt und ich wurde nach Hause kutschiert =) mit Koffer, der lose auf dem Dach in einem 10 cm hochen Geländer aus Metall lag xD Und ich musste noch nicht was bezahlen. Gerade mal 20 Rupien für den Bus. *hihi*

So, eigentlich würde ich euch noch gerne weiter berichten, aber ich bin einfach hundemüde und mein Wecker klingelt um halb 8.
Also gute Nacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s