Samstag 17:43 – Angekommen!

Dieser Eintrag wird jetzt entweder sehr kurz oder mit vielen rechtschreibfehlern, da mein Laptop nur noch 5 minuten Akku hat. Offiziell. Wir wissen ja, dass er trotzdem gern mal 20 minuten länger macht.

Ich bin gestern mit so 2 Stunden Verspätung glaub ich gelandet. Und leider leider hab ich während des Landeanfluges (ist das Wort so richtig und überhaupt existent?) geschlafen, denn monentan haben wir eine atemberaubende weite Sicht in Kathmandu, so dass man ohne Probleme den Himalaya sehen kann! o.Ô Atemberaubend. ich mein, wir sind hier ja durchaus nur von Bergen ümgeben, aber ich glaub, die sind alle so maximal 2000 Meter hoch. Vllt 3000, als ob ich das einschätzen könnte. Aber im Moment (also nicht ganze gerade, denn es ist stockduster, aber im hellen) kann man die 6000 und größere Gipfel ganz weit weg erkennen! Und alle mit Schnee bedeckt! *____* Sieht suuuperschön aus.

Ja, was sonst so? Mein Gepäck ist noch nicht hier. Das ist doof, sehr doof. hab ja, wie ihr im Video schon sehen konntet, nen Bericht aufgegeben und hatte auch keinen Zweifel daran, dass mein Koffer bis Delhi kommt, aber bis Kathmandu? Da das meistens eh erst 24h später ankommt, hab ich da gestern erst gar nicht angerufen oder so. Also hab ich heute ungefähr 2 Stunden mit Telefonnummern recherchieren, Mails schreiben und Anrufen verbracht -.-‚ Die (Internet-)Seite vom Kathmandu Airport ist das letzte mal im November 2007 aktualisiert worden! Da stand nicht mal ne Telefonnummer! Pfff… Aber im Endeffekt hab ich jetzt herausgefunden, dass die Lufthansa den Koffer schon lange nach dehli gebracht hat und die den da mit Qatar Airways nach Kathmandu geschickt haben und der seit gestern Abend schon da sein soll. oO Erstaunlich. Ich hatte mit Gedanken gespielt, da heute noch hinzufahren, aber der InternetTelefonShopBesitzer riet mir davon ab. Samstags ist ja kein Schwein da. Recht hat er. Also werd ich morgen nach der Arbeit hinfahren. Und meinen Koffer holen. Auch noch Taxikosten bezahlen. Aber ich hab ja genug Geld von der Lufthansa bekommen^^ *hehe*
Yasmina hatte netterweise schon meine Bettwäsche gewaschen, aber leider nur einmal mit kochendem Wasser übergossen… Daher hab ich mir zur Sicherheit gestern Abend noch Bettwäsche gekauft. Bzw ich hab in nem Stoffladen, der auch Bettdecken hatte, danach gefragt. Er sagte ja und zeigte mir was und nannte es „cover“. Macht ja Sinn, dachte ich, fasste es an und stellte fest, dass es nur eine Lage Stoff war. Nächster Gedanke: Soll das sone Art Tagesdecke sein? Nächster Gedanke: Achso, klar, ist ja n Stoffladen. Das muss wie immer noch genähnt werden. Also musste ich ihm noch klarmachen, dass ich die Bettwäsche noch HEUTE brauche. Also lies er es gleich zusammennähen. ist ja nun wirklich kein Aufwand, das sind nur 3 Nähte, oder 5, wenn man die offene Seite nur ein Stückchen offen lässt. Ich hab also 450 Rupien (4,50 Euro) bezahlt, für den Stoff und gleich nähen. Völlig überteuert. 1Euro/Meter Stoff. Und 50 Cent fürs Nähen… Okay, es war spät abends. Egal, es ist eine wundervolle ungefärbte Baumwolle. Superangenehm.
Heute wolte ich auch noch einen großen Topf zum Wäsche kochen kaufen, das ist Samstags aber nicht möglich. Zumindest nicht irgendwo auf miener 3km langen Rozte, die ich heute urch die Stadt gelaufen bin. Ist halt vieles zu.

Bilder seht ihr jetzt noch meinen wundervollen Ausblick vorhin (noch ein Stockwerk höher als unsere Dachterasse) und mein neues Zimmer (Michis altes), was größer ist, als ich es in Erinnerung hatte. Und ein Bild von Kaalo, unserem Hund. Ich muss ja zugeben, es ist toll ein Haustier zu haben, auch wenn es ein Hund ist. Obwohl Katzen toller sind. Aber Kaalo benutzt sein Hundeklo! Find ich super!

Also liebste mittlerweile wieder zufriedene Grüße aus Kathmandu, auch wenn ich gestern Abend eine kleine, sehr unglückliche Phase hatte. Einfach weil mein Koffer nicht da war und bla bla bla. Egal, mir gehts wieder gut =) und ab morgen Abend ist auch wieder mein Handy- und Laptopladegerät da.

PS: Ich höre gerade Element Of Crime. Sehr schön ❤
Alle 4 Minuten kommt die Ubahn hier vorbei und alle dreieinhalb Minuten kommt ein neues Bier und ich sage dir: das ist ungesund
weil es nämlich irreführend und gefährlich ist, wenn etwas Ubahn heißt, was über unseren Köpfen rattert, schließlich steht das U für Untergrund
lass nochmal um die Häuser ziehn, schonungslos und ohne hintersehn, willenlos und immer mittendrin, an den letzten warmen Tagen in Berlin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s