Dienstag, 9.2.2010, 11:10

So, ich hab ewig nicht mehr geschrieben, was daran lag, dass Max hier war =D Und es war toll! Gestern früh ist er wieder weggeflogen und müsste seit ca 12 Stunden wieder in deutschen Landen sein, insofern alles glatt ging. Aber erstmal zum heutigen Tag: Es regnet! Und zwar richtig!!! Und es ist kalt. Fühlt sich an, wie richtiger Herbst… Leider hab ich hier absolut keine regenfesten Sachen… Und ich brauche 20 min mit Fahrrad zur Arbeit. Und biem Fahrradfahren kann ich den Regenschirm nicht halten, also würde ich völlig durchnässt bei Bal Mandir aankommen und mich in den unbeheizten Räumen nicht mal aufwärmen bzw. trocknen können. Da hol ich mir doch gleich wieder ne Erkältung! Doof doof doof. Ich wette, dass das während des Monsuns einfacher wird, weil man dann ja aufgrund der Temperaturen auch wieder trocknet. Nass bei 35°C ist um Längen einfacher als nass bei 10-15°C. Denk ich mir zumindest. Ich hätte heute auch zur indischen Botschaft gemusst, aber ich denke, dass es kein Problem ist, wenn ich da erst morgen aufkreuze.

Gestern hab ich mir übrigens ne Massage gegönnt, weil mein Körper im Moment so gar nicht schmerzfrei ist… Ich bin da hoch in einen Massage“salon“ in Thamel und die wollten ursprünglich 2000 Rupien für eine Ganzkörpermassage mit Öl haben! Milena hatte vor einigen Monaten aber nur 800 gezahlt. Das hab ich denen natürlich gesagt und schwups, waren wir bi einem Preis von 800 Rupien! Jaja, Touripreise eben. Pfff. Das nächste Mal gehe ich woanders hin und sage, dass ich nur 700 bezahlt hab, mal gucken ob ich mit der Zeit auf 500 runterkomme =D Die Massage war dann ganz gut, ist halt mehr so eine drück-klopf-und-halb-streich-Massage, aber trotzdem seeehr angenehm. Trotzdem muss ich noch wen finden, der hier ordentlich durchkneten kann. Am besten wär natürlich Daniel, mein liebster Physiotherapeut und Osteopath.

Max wurde ürbigens das gesamte Programm geboten: Fahrradfahren, Taxifahren, Busfahren (sowohl auf dem Dach als auch drinnen), Kathmandu und Nagarkot, also Stadt und Land, Essen, Trinken, 11h-Stromausfall täglich, Nepali-Bürokratie, Waisenhaus, schlechte Luft, Mundschutz, Swayambhunath, Bodhnath, unglaublich viele Hochzeiten, Café Kaldi, Duschen bei Kerzenlicht, Kühe überall, stinkender Müll überall und der ganze Rest, den ich gerade vergessen habe.

Update: 19:15

Ich hab mich seit dem vorigen Zeilen nur einmal von meinem Stuhl bewegt. Und zwar um Chaumein essen zu gehen. Es ist sowas von kalt. Ich hab 2 Strumpfhosen, ne normale Hose, 2 Oberteile, ne Mütze und nen Kapuzenpulli an. Und bin noch in eine Decke eingewickelt. Und mir ist trotzdem nicht warm… Dazu hab ich auch noch null Appetit… Komische Sache. Sind bestimmt nur so 10°C hier drin… *brrr*

Advertisements

5 Kommentare zu „Dienstag, 9.2.2010, 11:10

  1. Ohooo ich werd ja noch gespannter auf nepal, wenn ich das alles hör!
    Ich freu mich so rieeesig !
    In einer Woche bin ich da!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s