Sonntag, 30.05.10, 13:07 – erster Ferientag und mehr zu den letzten Wochen

In den letzten Wochen sind hier sehr viele tolle Dinge passiert! Wir waren zum Beispiel im Kino, und zwar einem Richtigen! Mit einem echten Kinossal mit bequemen, mit weichen stoffbezogenen Sitzen, Getränkehaltern und Popcorn! Und dazu dann noch „Avatar“ in 3D! Eigentlich bin ich dem Film ja sehr skeptisch gegenübergetreten, trotzdem konnte ich mich ziemlich für ihn begeistern! Die Details meiner Kritik lass ich hier mal raus, aber die Story war, nunja, okay, die Umsetzung sehr gut, die erfundene Welt wunderschön (bis darauf, dass keine Federn und kein Fell ekistierte) und einige Szenen und Bilder kamen einem aus „Der Herr der Ringe“ und „Titanic“ schon ein wenig bekannt vor. Aber ich bereue es keinesfalls, den Film gesehen zu haben.
Weiterhin waren wir auch noch Karaoke singen und zwar ganz original, denn wir waren bei NordkoreanerInnen (ja, wir vergessen die Politik mal ganz schnell^^) und haben, wie das auch bei JapanerInnen üblich ist, einen eigenen Raum bekommen. Ist zwar sauteuer und wir brauchten eine Weile bis wir das weibliche Personal aus unserem Raum verbannt hatten (vielleicht wars ja doch ein Bordell?), aber wir hatten seeeehr viel Spaß. Zwei Stunden lang.

In der Toddlers School hat sich Angela, die Freiwillige aus Nordirland verabschiedet und dafür eine kleine Party veranstaltet. Ab heute sind 2 Wochen Ferien und sie reist genau dann wieder ab, wenn Toddlers wieder losgeht… Mit ihr hat alles wirklich sehr viel Spaß gemacht und wir werden in der letzten Ferienwoche einen großen Frühjahrsputz machen. Für die kleine Party hatte sie Kuchen mitgebracht (vom Bath Batheni) und wir haben nach dem Verteilen an die Kids feststellen müssen, dass der mit Alkohol war xD Seeehr lustig. Einige Kinder schliefen dann später sehr gut, andere dagegen waren unglaublich aufgedreht^^ Zumindest habe ich jetzt noch eine Woche frei, da werde ich die Projekte von den anderen besuchen und die Zeit genießen. Ich hatte zwischendurch die Idee ein wenig zu reisen, aber das lässt einerseits mein Geldbeutel nicht zu und andereseits ist das Wetter nicht so angnehm dafür.
Übrigens habe ich meinem endlich meine Entscheidung bezüglich der Schulbücher mitgeteilt und zwar genau so, wie ich es geplant hatte. Er hat erstaunlich professionell reagiert^^ Und den Wisch, dass ich am 30.8. meinen letzten Arbeitstag habe, hat er auch unterschreiben, daher kann er mir jetzt am A**** vorbeigehen. Muharhar! Darf ich hier sowas schreiben? Ja, wieso nicht. Ich mach jetzt einfach meine Arbeit weiter und er kann in seinem Büro hocken und sich weiter Geld in seine Taschen scheffeln…

Liebste Grüße, eure Laura

Advertisements

Ein Kommentar zu „Sonntag, 30.05.10, 13:07 – erster Ferientag und mehr zu den letzten Wochen

  1. absicht, dass du das wort „chef“ ausgelassen hast oder purer zufall?

    die kuchengeschichte ist der hammer, erinnert mich an ein erlebnis bei uns. die kinder haben von ihren paten schokolade aus russland geschenkt bekommen. seit der ersten klasse haben die russisch und sie haben in den 10 jahren anscheinend alles außer das wort alkohol gelernt. dabei stands sogar nochmal auf englisch daneben ^^ den kindern wars egal, jeder eine tafel, ähnliche wirkung wie bei dir 😉

    rest per mail
    deine 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s