Arctic Circle Conference

Am Wochenende vom 11.10. bis 14.10. war ich mit meinen Lieblingsmädels hier auf der Arctic Circle Conference in Reykjavik. Hier kamen Politiker_innen, Wirtschaftsmenschen und alle anderen Leute mit Interesse an der Arktis zusammen, denn diese verändert sich ja bereits jetzt durch die Klimaerwärmung stark.

Am Montag gabs einen netten Empfang im Kunstmuseum Reykjavik mit Häppchen, Musik und wichtigen Menschen. Einer meiner Mitbewohner hier hat sogar ein Bild mit Islands Präsidenten ergattern können.

An den folgenden Tagen gab es Vorträge, Vorträge und Reden in der Harpa zu hören. Architektonisch wirklich grandios, ich war begeistert! Den ersten Vormittag ging es in nahezu allen Vorträgen nur um Forschung in Sachen Klimaerwärmung, die sehr interessant anzuhören waren. Die weiteren Tage waren eher für Wirtschaft und Politik vorgesehen.

Aber hier ein paar zufällige Fakten, die mir noch einen Monat später im Gedächtnis geblieben sind.

  • Grönland verändert gerade seine Gesetze um Uran abbauen zu können.
  • Auch Südkorea möchte demnächst mehr auf Atomenergie setzten und diese ausbauen.
  • Die Arktis ist aktuell nur 2 Monate im Jahr soweit eisfrei, dass sie von Schiffen zwecks Transport genutzt werden kann. Im Jahr 2021 werden dies bereits 8 Monate sein.
  • Alle wollen ein Stückchen vom Arktiskuchen abhaben, und mit alle sind hier nicht nur arktische Staaten gemeint (auch Repräsentant_innen von Frankreich, China und anderen, auch vielen asiatischen, Staaten waren anwesend.)
  • Es gab, obwohl doch so viel über den Klimawandel gesprochen wurde, viele exotische Früchte wie Papaya und Melone zu Essen… Konsequent ist was anderes😉

Es war eine tolle Konferenz, auf der ich viel lernen konnte, gerade, da ich ja über die Arktis kaum etwas weiß.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s