Seht her, es weihnachtet sehr!

In unserer letzten Stunde Icelandic Language and Culture haben wir uns gewünscht, ein bisschen isländisch Weihnachten zu feiern, auch wenn es erst Mitte November war. Unser Lehrer Ian hat dann Laufabrauð, einen Teig, den man theoretisch auch selber machen kann, den aber alle tiefgefroren kaufen, mitgebracht.

Diese dünnen Teigfladen werden entweder mit einem Messer oder mit einem Rollgerät eingeritzt, die entstehenden Teigecken umgeklappt und für weniger als eine Minute in (eigentlich Schaf-) Fett gebacken.

Am 24. November haben wir dann noch privat Weihnachten vorgefeiert – mit ganz viel backen, singen und beisammen sein.

2 Kommentare zu „Seht her, es weihnachtet sehr!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s