Von Kolumbien nach Ecuador

Die Kathedrale von Las Lajas

Dank einer sehr guten Beschreibung online wollten wir uns für den Weg genug Zeit nehmen und nicht gleich mit dem Bus nach Quito durchreisen. Daher fuhren wir von Popayán nach Ipiales und blieben dort für eine Nacht und die beeindruckende Kathedrale. Am Tag darauf überquerten wir die Grenze nach Ecuador und reisten bis nach Otavalo um uns den dort empfohlenen indigenen Markt anzusehen. Aber auch dort blieben wir nur eine Nacht, da wir gern noch Sonntag in Quito ankommen wollten um eine für motorisierten Verkehr gesperrte, 30 km lange Straße auf dem Fahrrad zu genießen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s