Um Bifröst herum: Spaziergang 6 – bei Paradíslaug und Glanni bei Schnee

Es lag schon ein paar Tage lang Schnee und ich stiefelte mal wieder los. Dieser wurde länger und beschwerlicher als erwartet, da es alte Wanderwege nicht mehr gab, ich zwischendurch zwei kleine Flüsse / Bäche überquerte und über Felsen kletterte. Das Wetter, der Schnee und die Vögel haben den Ausflug aber noch schöner gemacht. Ich konnte Spatzen (?, nunja, kleine Vögel), Gänse und einen sehr großen Greifvogel sehen. So toll!

Advertisements

Um Bifröst herum: Spaziergang 4 – Glanni und Paradíslaug

An einem morgen waren Sarah und ich für einen Spaziergang verabredet und wir machten uns auf zu dem Wasserfall Glanni hier in der Nähe. Wir haben die direkt Route über den Golfplatz genommen (ja, wir haben hier einen Golfplatz, auf dem ich noch nie Menschen gesehen habe). In der Nähe des Wasserfalls haben wir noch einen Teich entdeckt, der den Namen Paradíslaug trägt, also sozusagen Paradiesteich oder -pool. Dieser Teich friert wohl nie zu, weil er zum Teil von warmen Wasser gespeist wird, Zumindest genug, sodass er nicht zufriert. Trotzdem arschkalt 😉

Den gleichen Spaziergang habe ich nochmal vor ein paar Tagen im Schnee gemacht, da sieht besonders der Wasserfall viel schöner aus. Die Bilder kommen aber erst später. Ich probiere hier gerade aufzuholen.